Liebe Besucher unserer Webseite!

Herzlich Willkommen im Web des Bezirksfeuerwehrkommando Perg!

Weltweit abrufbar - Informationen von den Aktivitäten der mehr als 5800 Feuerwehrmitglieder im Bezirk Perg.

 

Das BFK Perg im World Wide Web

Funkleistungsabzeichen in Bronze

Funkleistungsabzeichen in BronzeAm Freitag den 13. Mai 2016 fand in der Oö. Landesfeuerwehrschule der 43. Bewerb um das Feuerwehr – Funkleistungsabzeichen in Bronze statt! 29 Mitglieder der Feuerwehren des Bezirkes Perg haben dabei das Funkleistungsabzeichen in Bronze erreicht. Das FuLA Bronze stellt im Nachrichtenwesen innerhalb der Feuerwehr die dritthöchste Leistungsstufe dar und kann nur einmal im Jahr unter Patronanz des Landes-Feuerwehrkommandos OÖ an der Landes-Feuerwehrschule OÖ erworben werden.

Fünf Stationen müssen bei dem Bewerb positiv absolviert werden – vom Beantworten von "Fragen" aus einem Fragenkatalog, "Praktischer Kartenkunde", "Übermitteln von Nachrichten" über "Funker im Einsatzfahrzeug" bis hin zum "Praktischen arbeiten mit dem Alarmplan".

Hinter diesen Erfolgen steckt harte Trainerarbeit. HAW Lorenz Schmidtberger und das gesamte Funkausbilder-Team des Bezirkes Perg haben wieder einmal bewiesen, dass bei der Vorbereitung auf die Funkleistungsabzeichen ausgezeichnete Arbeit geleistet wird. Das Bezirks-Feuerwehrkommando Perg gratuliert allen bestanden Teilnehmern recht herzlich.

Das FULA Bronze erreichten:

Marietta Stöffl, Christoph Kranz, Christoph Schreiner, Bettina Reichl, Matthias Benkner, Patrick Waser, Samuel Holzweber, Claudia Einsiedler, Bernhard Guttmann, Andrea Moser, Benedikt Mayrhofer, Markus Wegel, Sascha Steininger, Clemens Grünberger, Lukas Lang, Sebastian Brandstetter, Florian Käferböck, Mathias Christian Melber, Alexander Graf, Patrick Trattler, Lukas Berger, Michael Aigner, Harald Mayrhofer, Florian Reitmaier, Sonja Starzengruber, Lukas Neuhauser, Manuel Leitner, Klaus Winkler und Philipp Mühlparzer

Bezirksergebnis der Feuerwehren des Bezirkes Perg
Gesamte Ergebnisliste

Weiterlesen: Funkleistungsabzeichen in Bronze

   

Erfolgreicher Start in die ÖSTA Saison 2016

Erfolgreicher Start in die ÖSTA Saison 2016Am Mittwoch, den 11. Mai 2016 startete der für den Feuerwehrmedizinischen Dienst Verantwortliche Hauptamtswalter Georg Grunber mit drei Feuerwehrmitgliedern in die ÖSTA Saison 2016. Die drei Kameradinnen von drei Feuerwehren nahmen an drei Disziplinen in der Leistungsstufe erfolgreich teil. Nach dem Aufwärmen ging es zuerst ans Kugelstoßen, danach zum Sprinten in Form des 60m Laufes und abschließend noch zum Weitspringen.

OAW Petra Schmidtberger von der FF Allerheiligen-Lebing, FM Rene Spiegl von der FF Zirking und HAW Georg Gruber von der FF Naarn meisterten alle Aufgaben bravourös.

Die nächsten ÖSTA Termine lauten:

  • Mittwoch, 18. Mai 2016 um 18.00 Uhr bei der Sportanlage Ried/Riedmark
  • Mittwoch, 25. Mai 2016 um 18.00 Uhr bei der Sportanlage Ried/Riedmark
  • Mittwoch, 08. Juni 2016 um 18.00 Uhr bei der Sportanlage Ried/Riedmark
  • Mittwoch, 15. Juni 2016 um 18.00 Uhr bei der Sportanlage Ried/Riedmark

Dabei werden die Disziplinen, Kugelstoßen, Sprinten und Springen geprüft. Zum Abschluss stehen dann noch die Dauerleistungen (Laufen, Radfahren) und Schwimmen auf dem Programm. Die Termine hierfür werden zeitgerecht auf der Homepage des Bezirks- Feuerwehrkommandos Perg bekanntgegeben.

Weiterlesen: Erfolgreicher Start in die ÖSTA Saison 2016

   

THL Abnahmen nach den neuen Richtlinien

IMG_2492Auch heuer nutzen zahlreiche Feuerwehren des Bezirkes Perg die Gelegenheit ihr Können beim Technischen-Hilfeleistungsabzeichen aufzuzeigen. Den Feuerwehren steht dafür die Bewertermannschaft des Bezirks-Feuerwehrkommandos Perg rund um den Hauptbewerter HBI Johann Hanl zur Verfügung.

Den Start in die neue THL Saison unter der neuen Richtlinie legte die Feuerwehr Saxen am Samstag, den 30. April hin. Die neue Richtlinie wurde am 03.02.2016 im Gasthaus Mitterlehner den Feuerwehren vorgestellt. Nicht weniger als zwölf Leistungsabzeichen konnten die Kameraden der Feuerwehr Saxen erreichen. Insgesamt wurden sieben Leistungsabzeichen in Silber und fünf Leistungsabzeichen in Bronze abgelegt.

Die Feuerwehren Lungitz, Katsdorf, Luftenberg, Arbing, St. Georgen an der Gusen, Langenstein, Dimbach, Ried in der Riedmark, Münzbach, Mitterkirchen und Klam werden in den kommenden Wochen und Monaten zur THL Leistungsprüfung antreten. Am 21. Mai sowie am 17. September sind derzeit noch zwei THL Termine verfügbar. Alle interessierten und berechtigten Feuerwehren können sich hierfür bei HBI Johann Hanl anmelden.

Bürgermeister Erwin Neubauer und Abschnitts- Feuerwehrkommandant BR Stephan Prinz gratulierten bei der Schlussveranstaltung den Kameraden der Saxen zur hervorragenden Leistung. Weitere Informationen über diese THL Abnahme kann hier nachgelesen werden.

Weiterlesen: THL Abnahmen nach den neuen Richtlinien

   

Wasserdienst-Grundausbildung

Wasserdienst-GrundausbildungAm Freitag, den 29. sowie am Samstag den 30.04.2016 fanden die zwei Ausbildungstage zur Wasserdienst-Grundausbildung statt. 23 Feuerwehrmitglieder aus dem Bezirk Perg stellten sich der Herausforderung. HAW Christoph Traxler und seine Ausbilder OBI Mantel Frank Uwe, BI Walchshofer Günther, HBM Wegel Markus, HBM Scharinger Peter, OLM Mitterlehner Thomas, HFM Wurm Andreas vermittelten den Teilnehmern den richtigen Umgang mit der Feuerwehrzille. Außerdem wurden die wichtigsten Knoten für den Wasserdienst gelehrt. Im theoretischen Teil erlernten die Teilnehmer allgemeines über die Wasserstraße Donau, Aufgaben und Ausrüstung der Wasserwehr und vor allem welche Gefahren beim Zillefahren und auf Gewässern vorkommen können.

Am Samstag wurde dann die Wasserdiensttauglichkeit der Teilnehmer überprüft. Die Prüfung besteht aus einem schriftlichen Teil, bei dem 24 Prüfungsfragen beantwortet werden müssen. Weiters gilt es einen praktischen Teil zu bestehen, bei dem die sechs Knoten für das WLA Bronze und Silber beherrscht werden müssen. Nach dem Mittagessen wurden die Feuerwehr-Zillen besetzt um die letzten zehn Stromkilometer der Ausbildung von Au an der Donau bis zum Enns-Hafen und wieder retour zu bewältigen. Hier nutzten die Ausbilder nochmals die Gelegenheit zu überprüfen ob die Teilnehmer auf dem Wasser dass Erlernte auch richtig umsetzen können!

Bei erfolgreichem Abschluss der Wasserdienstgrundausbildung können die Teilnehmer um das Abzeichen WLA Bronze teilnehmen. Heuer wird der 55. Oö. Landes-Wasserwehrlandesbewerb in Bronze, Silber und Einer am 17. und 18. Juni 2016 in Schärding stattfinden. Der Bezirks-Wasserwehrleistungsbewerb wird am 10. September 2016 in Mitterkirchen ausgetragen!

Weiterlesen: Wasserdienst-Grundausbildung

   

Seite 1 von 72