Liebe Besucher unserer Webseite!

Herzlich Willkommen im Web des Bezirksfeuerwehrkommando Perg!

Weltweit abrufbar - Informationen von den Aktivitäten der mehr als 6000 Feuerwehrmitglieder im Bezirk Perg.

 

Das BFK Perg im World Wide Web

Funkleistungsabzeichen in Bronze

Funkleistungsabzeichen in BronzeAm Freitag den 05. Mai 2017 fand in der Oö. Landesfeuerwehrschule der 44. Bewerb um das Feuerwehr – Funkleistungsabzeichen in Bronze statt! Alle dabei angetretenen Mitglieder der Feuerwehren des Bezirkes Perg haben das Funkleistungsabzeichen in Bronze positiv bestanden. Das FuLA Bronze stellt im Nachrichtenwesen innerhalb der Feuerwehr die dritthöchste Leistungsstufe dar und kann nur einmal im Jahr unter Patronanz des Landes-Feuerwehrkommandos OÖ an der Landes-Feuerwehrschule OÖ erworben werden.

Fünf Stationen müssen bei dem Bewerb positiv absolviert werden – vom Beantworten von "Fragen" aus einem Fragenkatalog, "Praktischer Kartenkunde", "Übermitteln von Nachrichten" über "Funker im Einsatzfahrzeug" bis hin zum "Bedienen des WAS".

Hinter diesen Erfolgen steckt harte Trainerarbeit. HAW Lorenz Schmidtberger und das gesamte Funkausbilder-Team des Bezirkes Perg haben wieder einmal bewiesen, dass bei der Vorbereitung auf die Funkleistungsabzeichen ausgezeichnete Arbeit geleistet wird. Das Bezirks-Feuerwehrkommando Perg gratuliert Daniel Buchmayr, Lisa-Maria Hellein, Manfred Rammer, Stefanie Aigner, Martin Matzinger, Robert Pivec, Florian Heilmann, Thomas Derntl, Mario Steindl, Daniel Fröschl, Kevin Greßlehner, Manuel Hartl, Florian Grüner, Philipp Buchner, Johannes Puchberger, Niklas Gschwandtner, Markus Kern, Lukas Leonhartsberger, Jakob Lanzinger, Michael Matzinger, Alexander Luger, Wolfgang Bauer, Lorenz Danner, Stefan Palmetshofer, Andreas Pötscher, Rudolf Graf, Pascal Paukner, Mathias Blaha, David Prinz, Christian Steiner, Jürgen Gassner, Siegfried Eichinger, Martin Scheuwimmer, Johannes Mayrhofer und Rainer Walchshofer recht herzlich.

Weiterlesen: Funkleistungsabzeichen in Bronze

   

ÖSTA Einführungstrainings

Erfolgreicher Start in die ÖSTA Saison 2016

Für alle sport­begeisterten Kameraden, die sich der Leistungs­prüfung für das österreichische Sport- und Turn­abzeichen (ÖSTA) stellen wollen bieten wir auch heuer wieder Einführungs­trainings und Abnahmen an.

Bei diesen Trainings besteht die Möglichkeit unter Anleitung von ausgebildeten Sport-Lehrwarten die Disziplinen Kugelstoßen, Weit- bzw. Hochspringen und 60 m-Laufen zu trainieren. Wird die geforderte Leistung erreicht, so zählt sie auch gleich als Abnahme.

Wo?
Sportanlage HS Ried/Riedmark

Wann?
Mittwoch, 10. Mai 2017,
Mittwoch, 17. Mai 2017,
Mittwoch, 24. Mai 2017,
Mittwoch, 31. Mai 2017, jeweils 18:00 Uhr

Die Termine für die restlichen Disziplinen (Schwimmen bzw. Dauerleistung – Laufen oder Radfahren) werden zeitgerecht bekanntgegeben.

WICHTIG: Bitte um verlässliche Anmeldung an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. oder 0664/5722847

Wir ersuchen um zahlreiche Teilnahme!

Georg Gruber, HAW FMD
Dr. Helmut Gebetsberger, Bezirksfeuerwehrarzt
OBR Josef Lindner, Bezirksfeuerwehrkommandant

   

Verkehrsreglerausbildung

VerkehrsreglerausbildungAm Samstag, den 22. April fand bereits die erste Verkehrsregler­ausbildung des Jahres 2017 vom Bezirks-Feuerwehrkommandos Perg statt. 20 Kursteilnehmer wurden für die verantwortungsvolle Aufgabe der „Verkehrsreglung“ geschult. Die Verkehrsreglerausbildung wurde unter der Leitung von HAW Lorenz Schmidtberger durchgeführt. Die rechtliche Einweisung sowie eine theoretische Einschulung wurde durch die Polizei Perg erläutert.

Die theoretische Ausbildung fand im Gasthaus Mitterlehner in Perg statt. Im Anschluss daran wurden auf einer viel befahrenen Kreuzung bei der Straßenmeisterei in Perg das Erlernte in die Tat umgesetzt. Auch das richtige Regeln des Verkehrs nach einem Verkehrsunfall, bei welchem ein wechselseitiges Anhalten der Fahrspuren notwendig ist, war wieder ein Teil der praktischen Ausbildung. Dies wurde bei der Waidhoferstraße in Perg durchgeführt. Die Teilnehmer mussten auch einen schriftlichen Test über das Erlernte bestehen.

Die Absolventen dieser Ausbildung haben nun seitens der Bezirkshauptmannschaft Perg die Ermächtigung, bei Einsätzen und Veranstaltungen nicht nur Lotsendienste auf den Parkplätzen, sondern auch in Abstimmung mit der Polizei die Regelung des fließenden Verkehrs durchzuführen. Beim Abschluss dieser Veranstaltung dankte Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Josef Lindner allen Feuerwehrmännern für das Interesse an dieser wichtigen Ausbildung. Alle 20 Teilnehmer bestanden die Ausbildung bravourös. Ein besonderer Dank geht auch diesmal an die Polizei Perg, welche federführend bei der Verkehrsreglerausbildung mitarbeitet.

Weiterlesen: Verkehrsreglerausbildung

   

Zum elften Mal beim Linz Marathon

DSC_2816Für die Feuerwehrmänner des Bezirkes Perg stand heuer der bereits elfte Linz Marathon in Folge auf dem Programm. Unter der Führung von Bezirks-Feuerwehr­kommandant­ OBR Josef Lindner stellten die Feuerwehren des Bezirkes Perg auch 2017 ihre Fitness beim Linz Marathon unter Beweis. 125 Kameraden der Feuerwehren des Bezirkes Perg gingen am 09. April 2017 beim Linz Marathon an den Start.

Bei optimalen Wetterbedingungen kämpften die Feuerwehrmänner um persönliche Bestzeiten. Das Bezirks-Feuerwehrkommando Perg verloste unter den Teilnehmern drei 50 Euro Gutscheine sowie einen Rucksack. Das Bezirksfeuerwehrkommando Perg wird auch in Zukunft verstärkt im Bereich persönliche Gesundheit und Fitness aktiv sein. Oberstes Ziel ist es, die Feuerwehrmänner für den Feuerwehrdienst topfit zu halten!

100 Kameraden nahmen am Viertelmarathon, zwölf Kameraden nahmen am Halbmarathon, drei Kameraden am Marathon und zehn Jungfeuerwehrmänner am Juniormarathon teil.

Weiterlesen: Zum elften Mal beim Linz Marathon

   

Seite 6 von 85