News

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Landeswarnzentrale präsentierte neue Alarmierungsordnung

HAW Michael Reiter am 01. Juni 2017 - 403 Zugriffe

Landeswarnzentrale präsentierte neue AlarmierungsordnungAm Montag, den 22. Mai 2017 fand die Präsentation der neuen Alarmierungsordnung im Gasthof Lettner in der Gemeinde Naarn statt.

Dabei präsentierte der Leiter der Landeswarnzentrale (LWZ) des Oö. Landes-Feuerwehrkommandos OBI Martin Burger sowie der für den Bezirk Perg zuständige Disponent Thomas Rinner die neue Alarmierungsordnung. Bezirks-Feuerwehrkommandant OBR Josef Lindner konnte dabei rund 120 Feuerwehrfunktionäre des Bezirkes Perg begrüßen.

LWZ-Leiter Martin Burger referierte im ersten Teil des Abends über die neue Alarmierungsordnung der Oö. Feuerwehren. In seinen Ausführungen ging er auf die wesentlichen Neuerungen ein. Offene Fragen rund um die neue Alarmierungsordnung, Wünsche oder Anregungen können jeder Zeit unter 0732/770122–101 oder via E-Mail gestellt werden.

Alle dazu notwendigen Unterlagen, sowie die neue Alarmierungsordnung stehen im Download des OÖLFV zur Verfügung unter nachfolgendem Link zur Verfügung: http://www.ooelfv.at/feuerwehr-intern/downloads/?tx_sbdownloader_pi1%5Bcatid%5D=107&tx_sbdownloader_pi1%5Bscat%5D=57_107

Weiterlesen: Landeswarnzentrale präsentierte neue Alarmierungsordnung

   

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Lageführungslehrgang

HAW Michael Reiter am 29. Mai 2017 - 485 Zugriffe

LageführungslehrgangAm 16. und 17. Mai 2017 fand im Feuerwehrhaus Arbing der Lageführungslehrgang des Bezirks-Feuerwehrkommandos Perg statt. 37 Mitglieder aus den Kommandos der Feuerwehren aus dem Bezirk Perg nahmen an dieser Ausbildung teil. Geleitet wurde dieser Lehrgang von Bezirks-Feuerwehrkommandant OBR Josef Lindner, Abschnitts- Feuerwehrkommandant BR Stefan Prinz, Lorenz Schmidtberger, Bauer Johannes, Berger Markus, Dierneder Stefan, Wimhofer Ernst, Schmidtberger Petra, Aigner Florian und Riegler Michael .

Am Ausbildungsprogramm stand die Bewältigung von verschiedenen Einsätzen aus Sicht der Mannschaft in verschiedenen Fahrzeugen. Dies wurde in Gruppenarbeiten in Echtzeit durchgeführt.  Ein weiterer Hauptschwerpunkt wurde auf die richtige Planzeichnung und Protokollierung des Einsatzes gelegt. Auch die richtige Erstellung von Lagekarten wurde beim Lageführungslehrgang beübt.

Weiterlesen: Lageführungslehrgang

   

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

44. Bewerb um das Wasserwehrleistungsabzeichen in Gold

HAW Michael Reiter am 26. Mai 2017 - 338 Zugriffe

IMG-20170523-WA0000Am Freitag, den 19. Mai 2017 fand in Linz auch der Bewerb um das Wasserwehr-Leistungsabzeichen in Gold statt. OLM Manuel Brandstötter und HFM Gerald Krenmayr von der Feuerwehr St. Georgen an der Gusen meisterten erfolgreich die Wertungsklasse 1 und sicherten sich so das heiß begehrte Abzeichen.

Jede Menge Grund zur Freude gab es für die Feuerwehrmänner des Bezirkes Perg in der Meisterklasse. So sicherte sich LM Reinhard Oppenauer von der Feuerwehr Au an der Donau den Landessieg. BM Peter Baumfried von der Feuerwehr Langacker erreichte den dritten Rang. Auf Rang sechs landete BI Christian Lichtenberger ebenfalls von der Feuerwehr Langacker! Glückwunsch zur tollen Leistung.

Um das Wasserwehrleistungsabzeichen in Gold zu erreichen  müssen die Anwärter zuerst Fragen aus dem Feuerwehrwesen beantworten und anschließend sich im anfertigen verschiedener Knoten beweisen. Nach diesen beiden Stationen erfolgt erst die praktische Prüfung auf der Donau. Hier gilt es eine vorgeschriebene Strecke zu befahren. Zuerst muss ein „Schwimmholz“  aus dem Wasser geborgen werden, anschließend ist eine „Schwemmergasse“ zu durchfahren wonach noch bei einem, im Wasser befestigten, Balken sowie bei einer Zille angelegt werden muss. Dieser Bewerb wird grundsätzlich von einer gesamten Zillenbesatzung (2 Mann) absolviert, wobei aber immer nur der „Steuermann“ bewertet wird.

Ergebnislisten 44. Landes-Wasserwehrleistungsbewerb in Gold am 19.05.2017 in LINZ:

  • Ergebnisliste WG1 (4 kB)
  • Ergebnisliste WG2 (6 kB)
  • Weiterlesen: 44. Bewerb um das Wasserwehrleistungsabzeichen in Gold

       

    Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

    Bezirk Perg sichert sich 1. und 3. Rang beim Bewerb um das Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold

    HAW Michael Reiter am 23. Mai 2017 - 445 Zugriffe

    Bezirk Perg sichert sich 1. und 3. Rang beim Bewerb um das Feuerwehrleistungsabzeichen in GoldAm Freitag, den 19. Mai 2017 fand der 62. Bewerb um das Feuerwehr­leistungs­abzeichen in Gold statt. Mit dem ersten und den dritten Rang gab es jedermenge Grund zur Freude für die Feuerwehrmänner aus dem Bezirk Perg. Stefan Leitner von der Feuerwehr Naarn erreichte als erster Feuerwehrmann, seit der Überarbeitung der Richtlinien für das FLA Gold aus dem Jahre 2006, die volle Punktzahl und krönte sich mit dieser fehlerfreien Leistung zum Landessieger. Johannes Reindl von der Feuerwehr Lungitz konnte sich über den dritten Rang freuen. Insgesamt elf Kameraden des Bezirkes Perg bestanden erfolgreich die Feuerwehrmatura! Das Leistungsabzeichen in Gold stellt eines der höchsten Ziele für ein Feuerwehrmitglied dar.

    Das Bezirksfeuerwehrkommando Perg gratuliert Stefan Leitner, Johannes Reindl, Martin Wöckinger, Franz Palmetshofer, Patrick Kaltenböck, Peter Josef Lindner, Alexander Kerschbaumer, Rudolf Hinterkörner, Andreas Scheuwimmer, Franz Gassner und Roland Paireder zum Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold recht herzlich!

    Voraussetzung für das FLA Gold ist einerseits das bereits erstandene Feuerwehr-Leistungsabzeichen in Silber und andererseits ein erfolgreich abgeschlossener Zugskommandantenlehrgang. Das FLA Gold ist eine theoretische und praktische Prüfung über alle Wissensgebiete des Feuerwehrwesens und wird in der Landesfeuerwehrschule in Linz absolviert.

    Weiterlesen: Bezirk Perg sichert sich 1. und 3. Rang beim Bewerb um das Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold

       

    Seite 6 von 104