News

News

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Ehrung für HBI Karl Kapplmüller durch den Landeshauptmann

LH Josef Pühringer mit HBI Karl Kapplmüller Am Staatsfeiertag wurde im Steinernen Saal im Landhaus der Kommandant und langjährige Jugendbetreuer der FF Winden-Windegg HBI Karl Kapplmüller von LH Dr. Josef Pühringer mit der Verdienstmedailie des Landes Oberösterreich ausgezeichnet.

In seiner Laudatio zählte der Landeshauptmann die wesentlichsten Eckpunkte der Leistungen und Erfolge von Kapplmüller auf. Selbst mit 14 Jahren der neu gegründete Jugendgruppe beigetreten erwarb erbereits 1974 das FLA in Bronze.Von 1980 bis 2005 war er selbst Jugendbetreuer und ganz wesentlich für die sehr erfolgreiche Entwicklung der Jugendgruppe verantwortlich. Zusätzlich ist er bereits seit 15 Jahren Kommandant der FF Winden-Windegg. Vier goldenen Leistungsabzeichen (FLA in Gold, FULA Gold, THL Gold, Bayrisches Leistungsabzeichen in Gold/Rot) zeugen vom Ehrgeiz und vom umfangreichen Wissen das sich Karl in all den Jahren angeeignet hat. Nicht nur deshalb ist er seit 1995 ein fundierter Bewerter bei der Jugendbewerben auf Bezirks- und Landesebene wo er immer wieder auchkonstruktive Verbesserungsvorschläge einbringt.

Weiterlesen: Ehrung für HBI Karl Kapplmüller durch den Landeshauptmann

   

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Funkausbilder – Ausflug des Bezirkes Perg

HAW Kurt Eichinger am 24. September 2008 - 2384 Zugriffe

Funkausbilder – Ausflug des Bezirkes Perg Das Feuerwehrfunk-Ausbilderteam des Bezirkes Perg führte auch heuer wieder den schon zur Tradition gewordenen Funkausbilder-Ausflug samt Familie am Sonntag den 21.09.2008 durch.

Heuer führte uns der Ausflug (diesmal organisiert von Kamerad Bauer Karl) in die Bezirkshauptstadt Perg, wo wir bei der Führung durch „Pütz“ (Gerhard Pilz) einige interessante Details aus der Geschichte unserer Bezirkshauptstadt erfahren konnten. So wurde bei der Wanderung über den Kalvarienberg und durch den Stephanihain das Mühlsteinbrechermuseum, der Mühlsteinbruch, die sogenannte Ratgöbluck’n, und die Sandsteinwohnung besichtigt. Nach dieser Wanderung ging es mit einem original Londoner Stockbus nach dem Motto „FFFF – Fahrt für Feuerwehrfunker“ zum Wirt z`Pasching um das Mittagessen einzunehmen. Am Nachmittag wanderten wir vom Wirt z`Pasching über das Naarntal wieder zurück nach Perg ins Feuerwehrhaus Perg wo wir nach einer Führung durch das Feuerwehrhaus und einer Vorführung des Hubrettungsfahrzeuges der Feuerwehr Perg den Tag gemütlich ausklingen liesen.

Weiterlesen: Funkausbilder – Ausflug des Bezirkes Perg

   

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Bezirksjugendlager 2008 in Bad Kreuzen

Christian Dirringer am 22. August 2008 - 3553 Zugriffe

Bezirksjugendlager 2008 in Bad Kreuzen Die Burg in Bad Kreuzen war von 21. bis 24.08.2008 das Zentrum des Feuerwehrgeschehens im Bezirk Perg. Insgesamt 250 Jugendliche, aufgeteilt auf ca. 30 Gruppen, hatten hier Ihre Zelte für das Bezirksjugendlager der Feuerwehren aufgeschlagen. Weiters waren ca. 70 Betreuer und Mitarbeiter um das Wohl der Kids besorgt.

 

Weiterlesen: Bezirksjugendlager 2008 in Bad Kreuzen

   

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Übung der Tauchergruppe FF St. Georgen an der Gusen am 1. August

Übung der Tauchergruppe FF St. Georgen an der Gusen Übungsannahme: Suche nach vermisster Person im Donau Altarm.
„Fischer meldeten den Fund von verlassenen Badesachen am Uferbereich des D-Altarms der Polizei.

Die Polizei suchte den Bereich der Badesachen landseitig mit Spürhunden ab, diese war aber erfolglos. Darauf alarmierten sie die Tauchergruppe St. Georgen an der Gusen zuständig für die Bezirke Perg u. Freistadt die verm. Person im Wasser zu suchen.“

 

Weiterlesen: Übung der Tauchergruppe FF St. Georgen an der Gusen am 1. August

   

Seite 105 von 110