News

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Feuerwehr sprengte Hochwasser-Wohnhaus

Hermann Kollinger am 06. November 2004 - 2991 Zugriffe

Während der Hochwasserkatastrophe 2002 standen zahlreiche Gebäude im Machland im Bezirk Perg unter Wasser. Teile der Gebiete im Machland werden nun wieder komplett der Natur zurückgegeben und zahlreiche Wohngebäude abgerissen. Einige der abzureißenden Gebäude stehen auch in der Ortschaft Eitzendorf, Gemeinde Saxen.

Dem Sprengdienst der Oö. Feuerwehren wurde vom Besitzer des zweistöckigen Wohnhauses die Gelegenheit angeboten, das abzureißende Objekt für eine Übungssprengung heranziehen zu können, was vom Oö. Landes-Feuerwehrverband auch angenommen worden ist. Das Haus stand 2002 rund 2 Meter unter Wasser.

Weiterlesen: Feuerwehr sprengte Hochwasser-Wohnhaus

   

Seite 111 von 111