Aus- und Weiterbildung

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

40. Landes-Feuerwehrfunkleistungsbewerb Silber

HAW Michael Reiter am 15. April 2019 - 97 Zugriffe

40. Landes-Feuerwehrfunkleistungsbewerb SilberAm Freitag, den 12. April 2019 fand der 40. Landes-Feuerwehr­funkleistungs­bewerb in Silber an der OÖ. Landes­feuerwehrschule in Linz statt. Dabei sicherten sich 36 Teilnehmer des Bezirkes Perg das silberne Leistungs­abzeichen!

Entsprechend erfreut zeigt sich der für den Bezirk Perg zuständige Hauptamtswalter für den Lotsen- und Nachrichtendienst Lorenz Schmidtberger. Das FuLA Silber stellt die zweit schwierigste von insgesamt drei Stufen dar! Die Teilnehmer müssen dazu fünf Stationen meistern: Fragen, Praktische Kartenkunde, Übermitteln von Nachrichten, Funker in der Einsatzleitstelle und die Station Wasserkarte!

Weiterlesen: 40. Landes-Feuerwehrfunkleistungsbewerb Silber

   

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

25 neue Feuerwehr-Ersthelfer im Bezirk Perg

HAW Michael Reiter am 12. April 2019 - 148 Zugriffe

25 neue Feuerwehr-Ersthelfer im Bezirk PergAm Mittwoch, den 03. April 2019 fand der Theorieteil der Ausbildung für den Feuerwehr-Medizinischen Dienst (FMD) im Feuerwehrhaus Perg sowie beim Roten Kreuz Perg statt. 27 Feuerwehrmitglieder von elf Feuerwehren des Bezirkes Perg absolvierten dabei die Module 1, 5 und 7 der Feuerwehr-Ersthelfer Ausbildung.

Unter der Leitung des für den Feuerwehr-Medizinischen Dienstes verantwortlichen Hauptamtswalter Georg Gruber und dem Bezirks-Feuerwehrarzt Dr. Helmut Gebetsberger sowie Frau Isabella Köck vom Roten Kreuz Perg wurden die Teilnehmer in den angeführten Modulen des Feuerwehr-Medizinischen Dienstes unterwiesen. Einen herzlichen Dank möchten wir an dieser Stelle der Freiwilligen Feuerwehr Perg und dem Roten Kreuz Perg für die Bereitstellung der Räumlichkeiten aussprechen.

Weiterlesen: 25 neue Feuerwehr-Ersthelfer im Bezirk Perg

   

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Fortbildungsveranstaltung des Feuerwehrmedizinischen Dienstes

HAW Michael Reiter am 16. Dezember 2018 - 309 Zugriffe

Fortbildungsveranstaltung des Feuerwehrmedizinischen DienstesAm Mittwoch, den 21. November 2018 fand eine Fortbildung im Bereich des Feuerwehr Medizinischen Dienstes statt. Dabei nahmen 30 Feuerwehr­­mitglieder von 15 Feuerwehren des Bezirkes Perg teil.

Nach der Begrüßung und Einführung durch den für den Feuerwehr­­medizinischen Dienst zuständigen Hauptamtswalter Georg Gruber folgten Informationen über Aktuelles zum Thema Feuerwehr­medizinischer Dienst. BFA Dr. Helmut Gebetsberger berichtete aus seinen Erfahrungen. Anschließend folgte ein Impulsreferat von Dr. Renate Hader zum Thema „Patientenrettung – Zusammenarbeit zwischen Feuerwehr und Notarzt bzw. Rettungsdienst“.

Alle Teilnehmer konnten im Anschluss an die Theorie noch das Gefühl bei einem Autoüberschlag erleben. Der ÖAMTC stellte einen Unfallsimulator zur Verfügung, damit Erfahrungen bei der Personenrettung aus einem auf Dach liegenden Autos gesammelt werden konnte. Ein herzlicher Dank ergeht an die Freiwillige Feuerwehr Baumgartenberg für die Zurverfügungstellung der Räumlichkeiten sowie an Herrn Gerhard Brauneis vom ÖAMTC Stützpunkt Perg für die Erläuterungen sowie Betreuung beim Unfallsimulator.

Weiterlesen: Fortbildungsveranstaltung des Feuerwehrmedizinischen Dienstes

   

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Funklehrgang Herbst 2018

HAW Michael Reiter am 24. November 2018 - 278 Zugriffe

Funklehrgang Herbst 2018Am Samstag, den 17. November 2018 fand der letzte Tag der Herbstfunkausbildung des Bezirks-Feuerwehrkommandos Perg statt. 42 Teilnehmer konnten den Funk­lehrgang erfolgreich abschließen. Der Funklehrgang dauert zweieinhalb Tage und findet im Feuerwehrhaus Naarn statt. Geleitet wird der Funklehrgang von HAW Lorenz Schmidtberger.

Beim Funklehrgang gilt es einen Abschlusstest zu meistern. Bevor es jedoch zu dieser Prüfung kam, wurden die Feuerwehrmännern in Gruppen aufgeteilt. Im praktischen Teil übten die Kameraden am Vormittag die praktische Kartenkunde, sowie Sprechübungen mit dem Funkgerät. Am Nachmittag simulierten die Ausbildner eine Einsatzübung mit verschiedenen Sprechübungen. Im Anschluss erfuhren die Teilnehmer des Funklehrgangs die wichtigsten Aufgabenstellungen zum Funkleistungsabzeichen in Bronze. An den beiden vorherigen Ausbildungstagen wurden den Teilnehmern die gesetzlichen Grundlagen sowie die Dienstvorschriften und die dazu gehörenden Funkverkehrsregeln beigebracht. Anschließend erläuterten die Ausbildner die physikalische Grundlagen und die Gerätekunde der Funkgeräte. Im theoretischen Teil folgten noch die Aufgaben des Feuerwehrfunkers im Lotsen- und Nachrichtendienst, sämtliche Formulare und das hinzugehörende Meldewesen sowie die Funkordnung beim Funkgespräch. Im praktischen Teil der ersten beiden Tage wurde das W.A.S. des Oö. Landesfeuerwehrverband erläutert. Weiters erlernten die Teilnehmer im Stationsbetrieb Funkgespräche und Sprechübungen in Kleingruppen.

Weiterlesen: Funklehrgang Herbst 2018

   

Seite 1 von 27