Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Letzte ÖSTA Abnahmen im Jahr 2017

HAW Michael Reiter am 23. November 2017 - 77 Zugriffe

Letzte ÖSTA Abnahmen im Jahr 2017Am 18.10.2017 standen in Ried/Rdm. erneut die Disziplinen Springen, Kugelstoßen und Sprinten auf dem Programm. Am Mittwoch, den 15. November 2017 wurde mit der Disziplin Schwimmen (200m, 300m und Dauerschwimmen)  die letzte ÖSTA Abnahme fürs heurige Jahr durchgeführt. OFM Engel Erich von der FF Au/Donau absolvierte mit dem Bocksprung eine seiner Angstdisziplinen und hat nun das ÖSTA Abzeichen in Gold-Grundstufe abgeschlossen. Beim Schwimmen nahmen fünf Feuerwehrkameraden und sechs Teilnehmer von der ASKÖ Ried/Rdm. teil. Alle Teilnehmer konnten dabei die geforderten Limits erreichen.

Ganz eifrig im heurigen Jahr ist HBM Mario Wallner von der FF Baumgartenberg, erst am 13. Oktober 2017 schloss er mit der Dauerleistung Laufen sein erstes ÖSTA-Abzeichen ab und schon am 18.10.2017 hat er mit Sprinten, Springen und Kugelstoßen bereits die ersten Disziplinen fürs nächste Abzeichen mit hervorragenden Leistungen abgeschlossen.

Egger Friedrich und Trichlin Erwin von der Feuerwehr Winden/Windegg sowie Tremetsberger Josef von der Feuerwehr Zirking konnten damit das ÖSTA in der Leistungsstufe in Gold erfolgreich abschließen. Der für den feuerwehrmedizinischen Dienst zuständige Hauptamtswalter Georg Gruber kann ein erfreuliches Resümee zusammenfassen: Insgesamt elf Kameraden haben im Jahr 2017 die ÖSTA Abnahmen erfolgreich abgeschlossen!

IMG_20171018_181306IMG_20171018_181635IMG_20171018_182914IMG_20171018_185318IMG_20171018_185356IMG_20171115_200119

Aktualisiert (23. November 2017) von HAW Michael Riegler - 77 Zugriffe